17-7PH oder X7CrNiAl

Startseite/Sondermaterialien/17-7PH oder X7CrNiAl

17-7PH oder X7CrNiAl

Nummer Werkstoff: 1.4568

Spezifische Entsprechungen:

W. n. 1.4568; UNS S17700; 17-7 PH; EN 10270-3; X7CrNiAl; AISI 631

Hauptanwendungen:

Aufgrund der geringen Distorsion während der Wärmebehandlung oft für komplexe Bauteile verwendet. Sehr stabil. Material, das für eine Vielzahl von Federn, Scheiben und elastischen Elementen verwendet werden kann.

Kategorie:

Beschreibung

Das Vorhandensein des Aluminiums in der Analyse vereint die große Dehnbarkeit des Drahtes mit den überlegenden mechanischen Eigenschaften der Federn.
Obschon die mechanischen Eigenschaften denen von AISI 302 unterlegen sind, ist die Realisierung von Federn mit komplexen Formen möglich.
Nach der Wärmebehandlung durch Ausfällung bieten die Federn mechanische Eigenschaften, die denen überlegen sind, die mit AISI 302 erzielt werden.