AISI 316Ti

AISI 316Ti

Nummer Werkstoff: 1.4571

Spezifische Entsprechungen:

W. n. 1.4571; UNS S31635; AISI 316Ti; X6CrNiMoTi 17-12-2; AFNOR Z 6 CNDT 17-12; DIN 17440; NF A 35-574-90

Hauptanwendungen:

Verwendet für Konstruktionen, bei denen eine interkristalline Korrosionsbeständigkeit erforderlich ist.
Wie die anderen austhenitischen Stähle können auch die AISI 316Ti für Verwendungen eingesetzt werden, bei denen eine gute Formbarkeit mit einer optimalen Korrosionsbeständigkeit kombiniert werden muss.
Gegenüber den herkömmlicheren AISI 316 und AISI 316L macht die Zugabe einer kleinen menge Titan die Stähle dieser Serie besonders korrosionsbeständig an Schweißstellen (insbesondere gegen Lochfraßphänomene), auch in besonders reduzierenden Umgebungen, mit hohem Salzgehalt usw.
Diese besonderen Eigenschaften machen ihn besonders geeignet für Ausrüstungen für die Papierindustrie, für Tanks für die chemische Industrie, für Tauchpumen usw.

Kategorie:

Beschreibung

Mit Titan stabilisierter rostfreier Stahl; Titan verleiht ihm die Eigenschaft, die Ausfällung der Carbide bei Temperaturen zwischen 450 °C und 800 °C zu vermeiden und sowie eine höhere Korrosionsbeständigkeit bei diesen Temperaturen.